Beautypress Pflege-Highlights

07:05

Einige Monate sind nun seit dem Beautypress-Event vergangen, da in den Goodiebags einiges an Pflegeprodukten zusammenkam, musste ich erst einmal selektieren, was für mich und meine Haut geeignet war.  In diesem Blogpost soll es nach einer intensiven Testphase um eine Auswahl meiner bisherigen Produkthighlights gehen! :) 


Um Pigmentflecken zu vermeiden, Hautkrebs & Hautalterung weitgehend vorzubeugen ist Sonnenschutz - sowohl im Sommer, als auch in den anderen Jahreszeiten, ein Muss. Dennoch findet man nicht sofort ideale Produkte mit denen das Auftragen von Sonnenschutz nicht zur lästigen Angelegenheit wird. Mal muss man mehrere Minuten dem Auftrag widmen, weil die Konsistenz nicht stimmt oder die 'Masse' will nicht einziehen und hinterlässt einen Fettfilm wie frisch aus der Pommesbude.  

Mit diesen Produkten war ich im Sommer jedoch sehr gut gewappnet. Die Eucerin Sun Gel-Creme Oil Control mit LSF 50 ist für die Anwendung im Gesicht gedacht. Insbesondere bei Sonnenschutzpräparaten für das Gesicht, habe ich bisher leider nur schlechte Erfahrungen gesammelt, diese hier hingegen ist ein Traum. Durch die ultra leichte Konsistenz gelingt die Dosierung & der Auftrag sehr einfach. Sie zieht schnell ein, kriecht nicht in die Augen und - für mich fast am wichtigsten - sie fettet nicht! Daher kann man sie auch ohne Probleme unter dem Make Up tragen.

Ähnlich begeistert bin ich vom Sun Spray mit LSF 50 - durch den Pumpspender kann man das Produkt sehr einfach auftragen und verteilen, es zieht in wenigen Sekunden ein, klebt nicht und hinterlässt keinen Fettfilm wie es bei herkömmlichen Sonnencremes üblich ist. Trotz des sehr guten Produkts, würde ich euch daher vor einem blinden Kauf abraten, schnuppert lieber erst daran, denn es ist intensiv parfümiert. Ich persönlich liebe den Duft, daher freue ich mich auch dass er einen halben Tag Haut überlebt,  wie ein Bodyspray oder ein leichtes Parfum. 

Sowohl die Aquaporin Active von Eucerin, als auch die Dermasence Eye Cream haben bei mir ähnliche, überzeugende Pflegewirkungen, daher konnte ich in diesem Punkt keinen klaren Favoriten auswählen. Ich nutze beide Produkte tagsüber, für eine Nachtpflege sind sie mir leider nicht reichhaltig genug. Die Cremes haben einige Gemeinsamkeiten: die Texturen sind zart, für jeden Hauttypen geeignet, ziehen schnell ein, kriechen nicht in die Augen und fetten nicht - quasi ideal als Pflege unter dem Make-Up. Sie sind frei von Parfum und Alkohol und für Kontaktlinsenträger geeignet.

Obwohl ich bei der Pflegewirkung keinen nennenswerten Unterschied zur Aquaporin Active (Hauptbestandteil: Gluco-Glycerol) erkenne, fühlt sich die Dermasence Eye Cream von der Konsistenz etwas reichhaltiger an. Sie pflegt u.A. mit Jojobaöl, Panthenol und Allantoin.

Die Dosierung mit dem Pumpspender von Dermasence gestaltet sich sehr einfach. Bei Eucerin muss ich aufpassen, dass ich nicht allzu viel Produkt aus der Tube quetsche. Dennoch bin ich begeistert vom Metallapplikator, er kühlt großartig & wirkt morgendlichen Schwellungen entgegen. 

Die Dermasence Cream Soft, eine leichte Gelcreme, habe ich sehr gerne als Pflege unter dem Make Up genutzt. Sie zieht schnell ein, die Haut wird weich, spannt nicht  & der Auftrag von Foundation gelingt ohne Probleme. Für den Sommer ist die Pflegewirkung ausreichend, in der kühleren Jahreszeit wird sie mir aber wohl eher nicht reichhaltig genug sein. Wer nach einer Cream sucht, die im Sommer übertriebenen Fettglanz verhindert, kann sie sich gerne mal ansehen! Sie wirkt durch die enthaltene Salizylsäure auch der Bildung von Hautreinheiten entgegen. 

Perfekte Überleitung zum Thema Hautunreinheiten: Der Dermasence Seborra Akutroller, ein leichtes Gel für die gezielte Anwendung auf Hautunreinheiten. Wenn ich das Gefühl hatte, dass ein Pickel zu sprießen beginnt, habe ich dieses Gel 1-2 mal täglich auf die Stelle aufgetragen. Normalerweise habe ich einige Tage was von einem Pickel, bei fiesen, unterirdischen Vertretern sogar bis zu zwei Wochen. Dieser Pickelroller wirkt sich wirklich positiv auf den Abheilungsprozess aus, die Pickel brechen nicht aus, unterirdische Pickel verschwinden innerhalb weniger Tage! Sehr zu empfehlen, wird daher auch nachgekauft! :)

Das Frei Pflegeöl für trockene Haut hat mich - nicht nur wegen dem Lavendelduft - schon während des Events sehr interessiert. Da ich an meinen Oberarmen permanent trockene Haut mit sehr trockenen Stellen habe, nutze ich das Öl regelmäßig auf noch feuchter Haut nach dem Duschen. Die Konsistenz ist sehr flüssig, es lässt sich sehr angenehm auftragen und zieht sowohl auf feuchter, als auch auf trockener Haut sehr schnell ein. Zurück bleibt ein sehr angenehmes, weiches & gepflegtes Hautgefühl mit einem Hauch von Lavendelduft. Definitiv ein Nachkaufprodukt für mich! 

Auch der Frei Hydrolipid Balance Lippenbalsam mit Sheabutter und Mimosenwachs hat mich überzeugt. Es hat eine leichte Textur, das Produkt liegt nicht schwer auf den Lippen auf, gibt aber dennoch eine ordentliche Portion an Pflege ab. Auch unter matten, austrocknenden Lippenstiften trage ich etwas davon auf, damit die Lippen nicht allzu sehr strapaziert werden. Der angenehme Vanilleduft gefällt mir sehr. 

Gern genutzt nach der Haarwäsche - die LR Aloe Vera Moisturizing Hair Cure. Sie soll 60% Aloe Vera & Minze Extrakte enthalten, wovon ich jedoch nichts riechen kann. Ich wende sie wie jede andere Sprühkur nach jeder 2. Haarwäsche im handtuchtrockenen Haar an, dadurch kann ich meine Locken bestens entwirren. Das Produkt zieht vollständig in den Haaren ein, sie kleben nicht & ich nehme auch sonst nichts negatives wahr. Der angenehme (undefinierbare) Duft bleibt einige Stunden wie ein Parfum im Haar. Was mir an dem Produkt aber am meisten gefällt: der Frizz bleibt größtenteils aus. Gerade bei höherer Luftfeuchtigkeit habe ich mit meinen Locken oft zu kämpfen, seitdem ich dieses Produkt nutze, trage ich die Haare viel öfter auch mal wieder offen. 

Sehr reichhaltige Masken sind im Hochsommer nicht das Ideale für mich, daher bescherte diese leichte Cooling Maske von Schaebens mit Gelformulierung jenseits der 30° schöne Wellnessmomente.  Sie enthält Zitrus-, Aloe Vera- und Goldrutenextrakte; erfrischt & belebt wirklich ungemein, auch wenn sie nicht zwangsläufig im Kühlschrank gelagert wurde. Insbesondere nach einigen Stunden in der Sonne ist sie eine wahre Wohltat für die Seele & eine gekonnte Abwechslung zum Thermalwasserspray. 

Absolut positiv überrascht wurde ich von den SebaMed-Balsam Deos - sie enthalten weder Aluminiumsalze, noch Alkohol und sind besonders sanft zu frisch rasierter Haut - kein Reizen, kein Brennen. Ich finde alle Düfte angenehm & frisch, wie es sich für ein Deo gehört & hatte mit diesen Deos bisher die beste Wirkung  gegen 'Geruchsentwicklung' bei aluminiumsalzfreien Deos aus der Drogerie.

Die Pflege-Dusche mit Lemongras & grünem Tee - leider limitiert - habe ich mir schon zwei mal nachgekauft! Da das Duschgel an den pH-Wert der Haut angepasst ist und keine Seife enthält, wird die Haut auch nicht ausgetrocknet. Ich liebe Duftkompositionen mit grünem Tee generell, hier ist die Mischung mit Lemongras wirklich gelungen & sehr erfrischend. Man startet optimal in den Tag, das perfekte Sommerduschgel!

Das wars zu meinen Pflege-Highlights vom Beautypress-Event! Die Filabé-Pflege/Reinigungstücher die ich im Eventbericht angesprochen habe, konnte ich noch nicht allzu intensiv testen, daher werde ich diese zu einem späteren Zeitpunkt in einem seperaten Blogpost vorstellen. 
Kanntet ihr die gezeigten Produkte? Oder nutzt ihr vielleicht sogar welche? :)
Liebe Grüße 
Pina

0 Kommentare