Scampi Pasta

22:05

Leider komme ich derzeit nicht allzu oft zum Bloggen. Die Schule und mein Alltag nehmen mich einfach ein wie schon lange nicht mehr. Klausuren hier, Klausuren da, ich weiß kaum mehr wo mir der Kopf steht. :/ Aber: nach langem habe ich es mal wieder geschafft, etwas in der Küche zu werkeln und möchte euch heute mein derzeit liebstes Pasta-Gericht vorstellen.

Vapiano hat sich vor einiger Zeit in mein Genuss-Herz eingeschlichen (ich liebe, liebe, liebe das gemütliche Ambiente) und seither gehört 'Scampi e Spinaci' auch zu meinen liebsten Speisen. Leider summiert sich das mit der Zeit dann auch - als Schülerin kann man schließlich nicht tagtäglich auswärts essen.

Daher kam auch irgendwann der 'Hmm, so schwer kann das doch nicht sein, das kannst du doch auch'-Gedanke auf und einige Tage später habe ich mich auch tatsächlich selbst an dieses Gericht gewagt - und ich finde, es ist mir ganz gut gelungen. So gut, dass ich selbst meine Mutter dafür begeistern konnte, die eigentlich nicht so auf Pasta abfährt. :)

Ihr braucht (für 5-6 hungrige Mäuler):

500 gr Riesengarnelen
500 gr Nudeln eurer Wahl (in dem Fall Farfalle)
Olivenöl
zwei Knoblauchzehen
1/2 Chillischote, wahlweise Chilliflocken
eine Zwiebel (fein gewürfelt)
Spinat so viel ihr wollt (kleingerupft; am idealsten: Babyspinat)
400 ml Sahne
200 ml Weißwein
für die Würze: Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß
Parmesan
Walnüsse

Zubereitung

  1. Die Garnelen abwaschen, trocken tupfen; die Chillischoten & den Knoblauch in Scheiben schneiden und im Öl schwenken. Die Garnelen hinzugeben & von beiden Seiten durchgaren. 
  2. In der Zeit: die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. 
  3. Die Zwiebel zu den Garnelen geben; glasig dünsten.  Mit der Sahne und dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Würzen.
  4. Nudeln abgießen, zu der Soße geben. 
  5. Den Spinat beigeben; unterheben. Weitere 2. Minuten auf niedriegster Stufe garen, bis der Spinat durch ist. 
  6. Anrichten. Mit Parmesan & Walnüssen garnieren.
  7. Schmecken lassen.
Liebe Grüße,
Pina

10 Kommentare

  1. Sieht wahnsinnig lecker aus. Da ich Garnelen ganz heiss liebe und auch total auf Spinat und Pasta abfahre ist dies wohl das perfekte Menü für mich! Freu mich darauf es auszuprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja mega lecker aus. Werde ich auch demnächst mal ausprobieren!
    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  3. oh man lecki...toll jetz hab ich Hunger ! hmm..

    schau mal vorbei du hübsche <3

    http://tanilias.blogspot.de <3

    AntwortenLöschen
  4. Boahhh siieht das gut aus *.* Jetzt müsste ich nur noch scampi mögen ;)

    LG<3

    AntwortenLöschen
  5. Genau das will ich jetzt sofort hier auf dem Tisch haben ;) LG, Alencia

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, ich liebe Spinat & Garnelen <3
    Werde ich bei Gelegenheit bestimmt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht echt lecker aus, nur weiß ich nicht, ob ich die Garnelen dazu tun würde. Ich hab sie ehrlich gesagt noch nie probiert und habe etwas "Angst" davor. :)

    Alles Liebe
    http://sarah-mrsnobody.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Seite :)

    Lust auf gegenseitiges Folgen ?

    xoxo

    http://l0ve-ly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Wow, sieht super lecker aus! Ich liebe Nudeln und Scampis und Spinat sowieso... perfekte Mischung, danke für's Rezept♥♥ LG Anna

    AntwortenLöschen