L.A. Colors: Nail lacquer

22:57

Hi ihr Lieben :)

Die bei Douglas neu eingezogene Marke L.A. Colors war im Januar über Facebook auf der Suche nach Testern für deren Produkte. Da ich bis Dato nichts von dieser Firma gehört hatte, habe ich mich spontan als Testerin beworben & wirklich lange nichts mehr davon gehört.
2 Monate verstrichen & auf einmal hatte ich ein Päckchen im Briefkasten liegen! ^o^ Es hat ein paar Minuten gedauert, bis mein Hirn das alles soweit verarbeitet hatte und ich begriff, worum es sich hierbei handelte! Ich hatte die ganze Aktion mit meiner Bewerbung doch glatt vergessen - aber eine umso größere Freude war es. :D
An dieser Stelle möchte ich mich auch bei L.A. Colors für die zur Verfügung gestellten Produkte bedanken! :)

Anfangen  möchte ich mit dem Nagellack, den ihr für 1.95€ bei Douglas erwerben könnt. Die Form des Fläschchen erinnert mich persönlich sehr an die Lacke von O.P.I. Bei dem Pinselchen handelt es sich im einen herkömmlichen Nagellackpinsel.

In meinem Fall handelt es sich um ein sehr metallisches Türkis-Silber, das den Namen 'Metallic Green' trägt.     
Die Farbe gefällt mir außerordentlich gut, allerdings hat es mich im Frühling einiges an Überwindung gekostet, ihn aufzupinseln! Irgendwie gefallen mir Knallfarben oder Pastelltöne in dieser Jahreszeit am Besten & meiner Meinung nach, spricht dieser Lack wegen des kühle Silbers, für der perfekte Winter-Lack! Whatever, ich drifte ab :D...
            
Wie man auf dem Fläschchen erkennen kann, sollen in den 15 Ml. auch Nagelhärtende Substanzen enthalten sein. Ist doch ein toller Nebeneffekt, oder? :)

Die Konsistenz des Lackes ist flüssig. Das beeinträchtig das Lackieren aber in keinster weise, im Gegenteil: er lässt sich problemlos & streifenfrei auftragen.

Die Deckkraft ist dabei ein ganz anderes Thema: sie ist schlichweg der DER Wahnsinn! Ich habe alle Finger, ausgenommen vom Zeigefinger, mit einer einzigen Schicht lackiert. Ich sehe keinen Unterschied, und ihr? :)

Was mich ein wenig gestört hat, ist die Tatsache, dass der Nagellack trotz einer einzigen Schicht nach 30 Minuten nicht trocken war & ich letztendlich zu meinem Essence 'Better than gel nails-Topsealer' als Topcoat greifen musste.

Eigentlich hatte ich vor, ihn so lange wie möglich zu tragen, aber nach 2 Tagen habe ich aufgegeben, um wieder etwas knalligeres aufzupinseln. Das lag aber nicht daran, dass er total abgenutzt und abgeblättert war, nein. Es lag einfach daran dass das zur Zeit nicht 'meine Farbe' ist. :)
Zu der Haltbarkeit kann ich deswegen nur soviel sagen: nach 2 Tagen mit Wäsche machen, Putzen & Töpfe schrubben, hatte ich nur minimale Tipwear - was für den doch sehr geringen Preis eine beachtliche Leistung ist. :)

Mein Fazit:
Mit einem vernünftigen Topcoat ausgerüstet, muss man wirklich keinerlei Bedenken haben, beim nächsten Douglas-Besuch, nach diesen Lacken zu greifen. Er steht allen anderen Lacken die ich besitze wirklich in nichts nach & wird auch sicher nicht der Erste und Letzte Lack in meiner Sammlung bleiben! :) 


0 Kommentare